KH Multi Plus + 500ml Erhöht die Karbonathärte im Süߟwasser Aquarium


KH Multi Plus + 500ml Erhöht die Karbonathärte im Süߟwasser Aquarium

Artikel-Nr.: 2307
11,78

inkl.MwSt. zzgl.Versand

1 l = 23,56 €


1 l = 23,56 €

KH Multi Plus + 500ml


KH_Plus_500ml.jpg




Verpackungseinheit


500ml


Eigenschaften/Wirkungsweise

 

-erhöht den KH-Wert im Süßwasser Aquarium in den gewünschten Bereich.
-sorgt für den Karbonat Ausgleich
-hilft, den gewünschten KH-Wert zu halten.
-stabilisiert den pH-Wert
-schützt vor Säuresturz
-verbessert die Lebensbedingungen für Zierfische und Wasserpflanzen
-hemmt Algenwachstum
-verhindert Mangelerscheinungen, die durch zu geringe KH-Werte entstehen können
-verbessert die Lebensqualität der Aquarieninsassen.
-leichte Dosierung und Anwendung
-schnelle Wirkung
-verändert den pH-Wert nur gering.

Warum ist es wichtig, den KH-Wert im Aquarium zu prüfen?
 
Stellen Sie sich einmal vor, Sie trinken eine Flasche Sprudelwasser. Sprudelwasser ist gesund, weil es eine Vielzahl an Mineralien besitzt, die unser Körper benötigt. Unser Körper zieht sich die Mineralien heraus und verbraucht sie.
 
Im Aquarium ist es ähnlich. Alle Lebewesen, Wasserpflanzen und Organismen benötigen diese Mineralien (Karbonate).
 
Wir wissen, dass es in einem Gesellschaftsbecken gut wäre, wenn wir eine Karbonathärte (KH-Wert) von 5-10 Grad hätten. Einmal Artaquarien, wie Afrikabecken oder Diskusbecken ausgenommen. Hier ist es ein wenig anders.
 
Alles was in einem Aquarium lebt, einschließlich der Wasserpflanzen benötigt diese Karbonate.
 
Das Ergebnis liegt nahe. Die Karbonathärte wird sinken.
Es ist nicht gesagt, dass bei einem KH-Wert von z.B. 4 Grad der pH-Wert extrem absinkt. Wenn es allerdings passiert, dann  kann das über Nacht geschehen.

Es ist aber oft so, dass man gerne nur den KH-Wert angehoben hätte um eben dem vorzubeugen.

KH-Multi-Plus hebt den KH-Wert an und verändert den pH-Wert nur unwesentlich.  Das heißt auch, dass sich der pH-Wert eigenständig anpasst. Abhängig ist dies natürlich davon wie viele Säuren oder Basen im Wasser vorhanden sind. Man bedenke, auch der Urin der Fische besteht aus Säure. Daher immer an einen regelmäßigen Wasserwechsel denken.
KH_Plus_Text_2.jpg


 
Was passiert, wenn der KH-Wert sinkt?
 
Nun gibt es verschiedene Varianten, warum der KH-Wert von 5-10 nicht erreicht wird.
Es kann sein, das das Wasser von Haus aus mit einem niedrigen Wert aus der Leitung kommt.
Dazu kommt, dass sich Karbonat verbraucht.
Je nach Besatz ist dieser Verschleiß dann unterschiedlich.
 
Der Puffer lässt nach und die Gefahr eines Säuresturzes besteht.
 
Nun ist es so, das der pH-Wert in Abhängigkeit vom KH-Wert steht. Das heißt, dass der pH-Wert fällt oder steigt, so wie die Karbonathärte eingestellt ist. Gleichzeitig stellt der KH-Wert einen ganz wichtigen Puffer zur Verfügung. Dieser Puffer sorgt dafür, dass der pH-Wert nicht in den Keller stürzt. Ein Säuresturz, bei einem zu tiefen KH-Wert, ist sicherlich ein ganz negatives Erlebnis für jeden Aquarianer.
 
Der pH-Wert, den man ebenfalls regelmäßig messen sollte, sollte in einem Gesellschaftsbecken bei 6,5 - 7,5 pH liegen. Steht dann die Karbonathärte bei 5-10 kann in dieser Richtung nichts passieren.
 
Wie bereits erwähnt, verbraucht sich der KH-Wert. Wasserpflanzen können dadurch bedingt durchaus in der Lage sein und fangen zu kümmern an oder sorgen sonst für Probleme, die man ganz wo anders suchen würde.
 
Auf der anderen Seite fällt es einer Alge leichter zu gedeihen, was natürlich nicht im Sinne des Hobbys ist.
 
Es gibt Fische, die härteres Wasser benötigen wie z.B. Fische aus dem Malawisee. Aber auch Guppys, Mollys und Co. lieben ein wenig härteres Wasser. Hier ist es sehr leicht mit KH-Multi-Plus einen einmal eingestellten Wert zu halten.

 


KH_Plus_Text.jpg


 

Verbraucht sich der KH-Wert und wird nicht nachdosiert bzw. ausgeglichen, entstehen Mangelerscheinungen. Daher sollte der KH-Wert regelmäßig gemessen werden. Man sollte den KH-Wert immer in Verbindung mit dem pH-Wert sehen, da beide voneinander abhängig sind. Mit der einfachen Meß-Kontrolle ist man immer auf dem Laufenden.


 

 

wasser.jpg

 

 

Verbrauch/Dosierung 

Jede Veränderung am Wasser, sollte mit Bedacht vorgenommen werden. Auch wenn man der Meinung ist, es sei jetzt eilig, weil ein Wert arg daneben liegt, sollte man Senkungen oder Erhöhungen von Werten nicht schlagartig vornehmen. KH-Multi-Plus wirkt recht schnell, so dass man nicht in "Panik" verfallen muss, stellt man nach einem Meßergebnis fest, das der KH-Wert "im Keller" ist...

 

 

 

 

Erhöhen Sie, bei Bedarf, täglich 1-2 Grad (max. 2 Grad) um alle Lebewesen langsam anzugleichen. Hat man einmal einen Wert  zwischen 5-10 Grad KH erreicht, ist es sehr einfach, diese Wert zu halten, indem man regelmäßig 1-2 ml. (je nach Bedarf, dies bitte durch Messen ermitteln) nachdosiert.

 

 

10ml erhöhen 100Liter Aquarienwasser um ca. 1° KH

 


Hinweis: Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

               Vor Gebrauch gut schütteln.


 

Groessen-Abbildung_Aquaristik.jpg



Allgemeine Info:

Die hier gezeigte Abbildung (Zählt für Naturprodukte, Kauartikel, sonstige lose Waren),

 kann vom Original abweichen.

Bei dem Erwerb dieses Artikels erhalten sie die Menge,

welche im Artikel angegeben ist.

Auch diese Kategorien durchsuchen: KH Multi Plus, Startseite